Freiwillige Feuerwehr

Mönchhagen

gegr. 1924

Sie sind hier: → Startseite

Service

Inhaltsübersicht

www.moenchhagen.de

Willkommen

bei Ihrer Feuerwehr Mönchhagen.

Aktuelles/Vorankündigungen

Ältere Beiträge finden Sie im Archiv.

Februar 2017

Was lernt man denn so bei der Feuerwehr?

Zweimal im Monat ist Ausbildung bei der FFw Mönchhagen – jeden 1. und 3. Mittwoch um 18:30 Uhr. Bestimmte Inhalte sind vorgeschrieben, darüber hinaus bleibt aber genügend Raum für weitere Themen. Die meisten Ausbildungsabende leitet der Wehrführer Thomas Salzmann, aber je nach Interesse und feuerwehrtechnischen oder auch beruflichen Kenntnissen übernehmen auch andere Mitglieder Übungsthemen.

Feuerwehrmann Sebastian K. erklärt das Halligan Tool. Der 19-Jährige ist seit 2014 in der Einsatzabteilung – denn nicht nur alte Hasen, sondern auch die jungen Mitglieder kommen zum Zuge.

Im Januar

Das Ausbildungsjahr begann mit der Unterweisung durch die Sicherheitsbeauftragte Löschmeisterin Julia S. Einmal im Jahr muss eine solche Belehrung sein, wie man sich sicher im Gerätehaus bewegt, zu Erste-Hilfe-Maßnahmen, sicherem Verhalten bei Unfällen u.v.m. – denn auch für die Feuerwehrleute selbst gilt: Sicherheit geht vor! Zwei Wochen später frischten die KameradInnen ihr Wissen auf, wie man mit einem Halligan Tool umgeht. Das Halligan Tool ist eine besondere Form der Brechstange und kommt zum Einsatz, wenn sich bspw. Menschen in brennenden Gebäuden befinden, die Feuerwehr aber vor verschlossenen Türen steht.

Ich bin in der freiwilligen Feuerwehr, weil ...

mich eine sehr gute Freundin zur Jugendfeuerwehr brachte. Seit 2005 bin ich nun aktives Mitglied der FFw und habe viele neue Menschen kennengelernt. Die Kameraden wurden mit der Zeit auch zu guten Freunden, auf die ich mich stets verlassen kann. Darum bin ich ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Mönchhagen, denn dort kann ich mit meinen Freunden Menschen helfen, die in Not sind.

Julia, 28, Löschmeisterin

Von allem etwas: Die Einsätze der FFw Mönchhagen 2016

Brand eines Gebäudes in Gelbensande, Okt. 2016

21-mal wurden KameradInnen der FFw Mönchhagen im letzten Jahr zum Einsatz gerufen. Es war alles dabei, vom Brandeinsatz über Fehlalarm bis zum Verkehrsunfall. Zu Verkehrsunfällen wurde die FFw Mönchhagen 4-mal gerufen – der schlimmste war wohl der Anfang Mai mit 3 schwer Verletzten in Bahnhofsnähe. Gebrannt hat es im Einsatzgebiet 10-mal, darunter waren Bäume, ein Schwelbrand auf einem Acker, aber auch Gebäude, wie das frühere Landschulheim in Graal-Müritz, wo die Wehren aus Gelbensande, Graal-Müritz, Mönchhagen und Rövershagen fast die ganze Nacht lang löschten. Weitere Einsätze betrafen umfallende Bäume, Wasser im Keller eines Hauses, aber auch Hilfeleistung beim Türöffnen für den Rettungsdienst.

schwerer Verkehrsunfall in Mönchhagen; Mai 2016

Dabei fanden die Einsätze mehrheitlich nicht in Mönchhagen, sondern in Rövershagen, Bentwisch, Gelbensande, Graal-Müritz und Klein Kussewitz statt – so weit kann sich das Einsatzgebiet der FFw Mönchhagen erstrecken. Umgekehrt rücken die Wehren der Nachbarorte auch bis Mönchhagen aus, nur bei 2 Einsätzen war die FFw Mönchhagen allein vor Ort. Die Alarmierung mehrerer Wehren ist nötig, weil v.a. tagsüber meist nicht genug Einsatzkräfte vor Ort sind – eine Folge des Personalmangels, unter dem alle Feuerwehren leiden. Dadurch erweitert sich ihr Einsatzgebiet und erhöht sich die Einsatzfrequenz und damit auch die Belastung der KameradInnen.

Was leider auch vorgekommen ist: Im Februar konnte die FFw Mönchhagen nicht ausrücken, weil keiner der KameradInnen vor Ort war – ein Problem, das alle Wehren immer mal wieder trifft.

Wenn sich nicht mehr Leute in der Feuerwehr engagieren, wird so etwas öfter vorkommen – und irgendwann geht es dann mal nicht um eine umfallende Weide, sondern ein brennendes Wohnhaus.

Bevor Sie jetzt sagen: „Aber dann kommen ja die aus Bentwisch oder Rövershagen.“, bedenken Sie, dass deren Anfahrtsweg länger ist und es bei den heute verwendeten Materialien u. U. nur 4 min dauert vom Schmurgeln eines Teelichtes bis zum Zimmervollbrand. Und Personalmangel haben die auch.

Januar 2017

Jahreshauptversammlung 2017

Am 27. Januar fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt, im Beisein des Bürgermeisters, des Amtswehrführers und eines Vertreters vom Kreisfeuerwehrverband. Nach Abgabe der Rechenschaftsberichte wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Martin Krack wird für 20 Jahre Mitgliedschaft in der FFw geehrt.
Wehrführer Thomas Salzmann gibt den Rechenschaftsbericht ab.

Für einige Posten war die sechsjährige Amtszeit um, sodass einige Wahlen anstanden:
Die bisherige Jugendwartin Sabrina Markart wurde wiedergewählt.
Martin Krack wurde als Gerätewart wiedergewählt, ebenso als einer der Kassenprüfer.
Neu in den Vorstand gewählt wurde Daniel Buttig als Gruppenführer.

Zudem wurde Sebastian Kreusch zum Oberfeuerwehrmann befördert und Martin Krack für 20-jährige Mitgliedschaft in der FFw geehrt.

Wir gratulieren allen Kameraden und Kameradinnen zur Wahl, Beförderung bzw. Ehrung!

Ein recht spontanes Ende nahm der anschließende gemütliche Teil des Abends – als gegen 0:30 Uhr die Sirene über uns losheulte und uns zum Einsatz nach Rövershagen rief.

Das Tannenbaumverbrennen …

… am Samstag war ein schöner Abend mit euch allen!


Großreinemachen bei der FFw Mönchhagen

Wegen der Arbeiten am neuen Anbau muss auch die Fahrzeughalle neu gestrichen werden, deshalb war gestern Ausräumen und Spinnweben fegen angesagt.

Tannenbaumverbrennen in Mönchhagen

Das diesjährige Tannenbaumverbrennen findet am 14. Januar um 16:00 Uhr statt.
Sollte uns das Wetter mal wieder zwingen, den Termin zu verschieben, informieren wir Sie hier auf unserer Internetseite.

Wir freuen uns auf einen schönen Jahresbeginn mit Ihnen!

Ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2017 wünscht Ihre Feuerwehr Mönchhagen!

Copyright© 2008, Feuerwehr Mönchhagen

zuletzt aktualisiert: 11. April 2015